Realisiert Pfeil links

Präqualifikation, 1. Rang Neubau Dreifachturnhalle Erweiterung Schulanlagen
Oberkirch LU
2016

Der Neubau für die Dreifachsporthalle wird im Nordwesten, im Bereich des heutigen Garderobentraktes, direkt an die Schulanlage angesetzt. Das Andocken schafft auf mehreren Ebenen funktionale Vorteile und nutzt Synergien. Die Lage des Neubaus schafft der benachbarten Wohnüberbauung durch seine Ausrichtung den maximal möglichen Freiraum. Durch das Andocken wird die Gesamtanlage zu einer organisatorischen, sowie räumlich kompakten Einheit.
Bestehende und neue Schule, Sporthalle und Gemeindesaal werden durch einen gemeinsamen Haupteingang auf kurzen Wegen verbunden und können mit einem einzigen Lift erschlossen werden. Alle Geschosse sind rollstuhlgängig erschlossen, auch das bestehende Schulhaus, welches im 1. und 2. Obergeschoss durch einen Durchgang an die Schulerweiterung angebunden wird. Gemeindesaal und Sporthalle werden auf einer Ebene durch ein weiteres Foyer verbunden. Vor dem Gemeindesaal und der Sporthalle entsteht ein neuer gefasster Hartplatz. 
Der Gemeindesaal und die Bühne werden nach Bedürfnissen saniert, wobei besonderen Wert auf die Verbesserung der Akustik gelegt wird. Zur Unterteilung des Saal wird eine mobile Trennwand eingebaut. Die Garderobe, Küchen- und WC-Anlagen Gemeindesaal, sowie Nebenräume werden durch möglichst geringe bauliche Eingriffe angepasst und vollständig erneuert. Ein Lichthof auf dem Niveau des 1.Untergeschosses, gebildet durch den Bestand der Schulanlage, die Nebenräume und die Heizzentrale, versorgt die anliegenden Räume mit Licht und bietet Belüftungsmöglichkeiten.