Wettbewerb Pfeil links

Neubau Sekundarschulhaus und Sporthalle
am Campus Rothenburg LU
2014
5. Rang

Beidseitig entlang der Schulhausstrasse wurde über die Jahrzehnte ein regelrechter Schulhauscampus angegliedert. In absehbarer Zukunft wird die heute noch beschränkt befahrene Strasse zum Campusweg der Schulanlage. 
Die gewählte städtebauliche Setzung des Baukörpers ans Ende des Areals schliesst die Schulanlage zum Wohngebiet ab und führt zugleich die Campusidee weiter. Die Viergeschossigkeit und die kompakte Form des Baukörpers unterstützen den Gedanken des Abschlusses und wirken sich gleichzeitig vorteilhaft auf den Landverbrauch und die Wirtschaftlichkeit aus. Durch die Höhenstaffelung des vorgeschlagenen Baukörpers zur Bertiswilstrasse hin wird ein massstäblicher Übergang zum Wohngebiet erreicht.
Der Situationsentscheid spannt einen grosszügigen Freiraum zwischen Schulhaus Konstanzmatte und neuem Schulhausbau auf, welcher für Aussenanlagen und weitere Schulbauten genutzt werden können.